Tierischer „Co-Therapeut“ im Steertpogghof

25. Februar 2016 vom Neues CASA REHA Seniorenpflegeheim Steertpogghof
Schlagworte: , , , ,
Unser vierbeiniger Co-Therapeut Nemo

Unser vierbeiniger Co-Therapeut Nemo

Seit Anfang des Jahres freuen sich die Bewohner des Steertpogghofs über einen neuen vierbeinigen Mitarbeiter. „Nemo“, ein zwei Jahre alter Labrador Mix, ist mit Ergotherapeutin Iris Ullrich regelmäßig im Haus unterwegs und besucht unsere Bewohner. Dann steht ausgiebiges Streicheln, Schmusen und Spielen auf dem Programm – „Nemo“ erheitert die Gemüter durch seine unbekümmerte, verspielte Art und freut sich über jede Streicheleinheit, jeden Ball, dem er – im Garten oder auch im Therapieraum – nachjagen darf, und natürlich über jedes Leckerli. Beim Kontakt mit dem Tier werden schöne Erinnerungen an eigene Haustiere und die Erlebnisse mit ihnen wach und können erzählt werden.

Ein Tier fragt in der Interaktion mit dem Menschen nicht nach Erkrankungen oder Einschränkungen, es wertet nicht, sondern geht auf alle Menschen gleichermaßen offen zu und nimmt jeden so, wie er eben ist, was den Senioren sichtlich gut tut. So können Tiere emotionale Ebenen ansprechen, die wir Menschen oft nur schwer erreichen, und auch Bewohner mit fortgeschrittener Demenz oder / und schweren motorischen Einschränkungen profitieren vom Kontakt mit dem Tier – mitunter werden beispielsweise beim Streicheln des Hundes spontane Bewegungen durchgeführt, die im Alltag gar nicht möglich erscheinen.

Wir freuen uns auf noch viele schöne Erlebnisse mit unserem neuen „Co-Therapeuten“ Nemo!

_20150726_122848